Eröffnung der Badesaison

So sicher wie die Schneeschmelze im März einsetzt, so sicher geht die bike on rocks Saison los - dies nun schon zum 8. Mal. So zog, zu Beginn noch bei leicht bewölktem Himmel, eine hochmotivierte Truppe von 13 Bikern aus, die Trails zwischen Flaach und dem R(h)einfall zu erkunden. So zügig wie wir unterwegs waren, so entschlossen setzte sich schon bald die Sonne durch, das Kloster Rheinau empfing uns schon mit herrlichem Frühlingswetter, was wohl den Einen oder Andern zu leichtem Übermut verleiten liess?

 

Nicht dass ich nicht darauf hingewiesen hätte, dass die Trails teilweise sehr nahe am Ufer des Rheins entlang führen würden. Es kam wie es kommen musste, die Tour wurde zum Reinfall am Rheinfall. Ein kurzer Fahrfehler, mit dem Rucksack am Baum leicht anhängt und schon ging es kopfüber in die nur 7° "warme" Strömung des Rheins. Nach verdautem Schreck setzte aber schon schnell das Lachen wieder ein. Wie es im Leben so ist, gute  und lustige Aktionen finden schnell Nachahmer, so ging bereits wenige Meter später der Nächste baden.

 

Wie schon seit Jahren in solchen Situationen gewohnt, war auch hier die Solidarität aller Teilnehmer gross und jeder, der etwas an Kleidungsstücken entbehren konnte trug das Seinige dazu bei, dass alle mehr oder weniger trocken die Tour fortsetzen konnten. So erreichen wir kurz nach der Mittagsrast auch den Rheinfall, welchem wir aber nur einen kurzen Besuch abstatteten, denn uns lockten die Trails über die Thurauen zurück nach Flaach viel mehr. 

 

 

Über mit Wurzel gespickte Trails, mal links rum, mal rechts rum, über Treppen und Spitzkehren, erreichten wir am späteren Nachmittag unseren Ausgangspunkt ... und begossen die erste Tour der bike on rocks Saison 2017.

Zugegeben, diese Tour war auch für mich in einigen Belangen ein Novum.

 

Let's rock on bikes - Münti


Kommentar schreiben

Kommentare: 0